José Eugenio Ellauri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
José Eugenio Ellauri

José Eugenio Ellauri Obes (* 15. November 1834 in Montevideo; † 27. Mai 1894 ebenda) war ein uruguayischer Politiker.

Der Sohn des Präsidenten der ersten konstituierenden Versammlung Uruguays, José Longinos Ellauri, war zunächst im Jahre 1868 vom 1. März bis zum 8. März[1]Außenminister unter der Präsidentschaft von Lorenzo Batlle. Später war der der Partido Colorado angehörige Ellauri dann vom 15. Februar 1873 bis zum 15. Januar 1875 Präsident von Uruguay.[2][3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cancilleres del Uruguay: reseña biográfica de los ministros de relaciones exteriores de la República Oriental del Uruguay, 1828-2002
  2. Uruguay: Heads of State: 1830-1919 auf archontology.org
  3. Daten auf worldstatesmen.org
Vorgänger Amt Nachfolger
Tomás Gomensoro Präsident von Uruguay
15. Februar 1873–1. März 1875
Pedro Varela