Jurisdiktion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jurisdiktion bezeichnet (veraltet):

  • die rechtsprechende Gewalt, siehe Judikative
  • den Bereich der örtlichen Zuständigkeit einer staatlichen Behörde oder eines Gerichts, siehe örtliche Zuständigkeit
  • den Bereich der örtlichen Zuständigkeit eines kirchlichen Amtsträgers, insbesondere in der katholischen Kirche, siehe Jurisdiktion (Kirche)
  • den Bereich der örtlichen Zuständigkeit einer internationalen Vereinigung (z. B. AMORC)
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.