Kalam-e Saranjam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kalam-e Saranjam (oder Serencam „Der Diskurs der logischen Schlüsse“) ist der zentrale Text der Ahl-e Haqq, im 15. Jahrhundert nach den Lehren von Sultan Sahak verfasst.

Die Ahl-e Haqq glauben, dass das Kalam-e Saranjam die letzte Botschaft Gottes zur Welt ist[1] und betrachten das Original in Gorani als wörtlich von Gott diktiert[2].

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hamzeh'ee, M. Reza. The Yaresan, ISBN 3-922968-83-X (1990)
  2. Hamzeh'ee, M. Reza. The Yaresan, page 21, ISBN 3-922968-83-X (1990)