Kathleen McCartney

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kathleen McCartney Hearst (* 1962 als Kathleen McCartney) ist eine ehemalige US-amerikanische Triathletin.

Werdegang[Bearbeiten]

Kathleen McCartney erlangte internationale Bekanntheit, als sie im Februar 1982 bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii die zuvor in Führung liegende Julie Moss noch kurz vor dem Ziel überholen konnte, nachdem diese dehydriert zusammengebrochen war und auf allen vieren als schließlich Zweitplatzierte die Ziellinie überquerte.
Diese Szene wurde weltweit live übertragen und hat viele Sportler zur Teilnahme am Ironman-Wettbewerb inspiriert. 30 Jahre später starteten die beiden erneut gemeinsam auf Hawaii.[1]

Kathleen McCartney Hearst lebt heute in San Diego.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Datum/Jahr Rang Wettbewerb Austragungsort Zeit Bemerkung
13. Okt. 2012 Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hawaii 13:32:39
18. Okt. 2003 Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hawaii 12:24:12
03. Aug. 2003 135 Half Vineman Triathlon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Santa Rosa 05:34:33
26. Okt. 1985 6 Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hawaii 10:48:41
22. Okt. 1983 15 Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hawaii 11:34:40,8
09. Okt. 1982 4 Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hawaii 11:10:53
06. Feb. 1982 1 Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hawaii 11:09:40 Im Februar 1982 konnte Kathleen McCartney den Triathlon auf Hawaii und damit die Weltmeisterschaft über die Langdistanz (3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren, 42,195 km Laufen) knapp vor Julie Moss für sich entscheiden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Full Circle: Kathleen McCartney And Julie Moss Return To Kona (2. Oktober 2012)

Weblinks[Bearbeiten]