Kaurava

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlacht zwischen Kauravas und Pandavas.

Kaurava (Sanskrit कौरव Kaurava ) ist die Bezeichnung eines Nachkommen Kurus, jenes legendären Hindu-Königs, der als Vorfahre vieler Protagonisten der Mahabharata genannt wird.

In der Mahabharata selbst besitzt der Begriff zwei verschiedene Bedeutungen:

  • Im weiteren Sinne bezeichnet er sämtliche Nachkommen Kurus, die Kauravas; dies beinhaltet die Pandava-Brüder, und diese Bedeutung wird vor allem in früheren Teilen beliebter Versionen der Mahabharata verwendet.
  • Im engeren und allgemein weiter verbreiteten Sinne bezeichnet Kaurava jedoch die Nachkommen des Erstgeborenen von König Kuru. Dies beschränkt die Bedeutung auf die Kinder von König Dhritarashtra, da seine Erblinie zu Kuru die älteste ist. Auch schließt diese Interpretation die Kinder des jüngeren Bruders Pandu, da dessen Nachkommenschaft einen eigenen Namen – die Pandavas – trägt.

Die Kinder von König Dhritarashtra mit seiner Frau Gandhari werden manchmal Dhartarastra anstatt Kaurava genannt. Die Sturheit des größten von Dhritarashtras Söhnen, Duryodhana, wird zur Ursache des Konfliktes zwischen Kauravas und Pandavas, welcher im Kurukshetra-Krieg gipfelt, der wiederum den Hauptgegenstand der Mahabharata darstellt.

Weblinks[Bearbeiten]