Kawkab Marrakesch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler bei Vorlage * Parametername unbekannt (Vorlage:Infobox Fußballklub): 'pattern_la3; pattern_so3; socks3; 1; body3; pattern_sh3; leftarm3; pattern_b3; pattern_ra3; shorts3; rightarm3'
Diese Infobox enthält noch Fehler. Näheres wird angezeigt, wenn du erst auf "Seite bearbeiten" und dann auf "Vorschau" klickst.
KACM de Marrakech
Kacmlogo-1-.gif
Voller Name Kawkab Athletic Club de Marrakesch
Ort Harti Guiliz Marrakech
Gegründet 20. September 1947
Vereinsfarben Rot/ Weiß
Stadion Stade de Marrakech
Plätze 45.240
Präsident Fouad El Ouarzazi
Trainer Hicham Dmiai
Liga GNF 1
2013/14 4. Platz
Heim
Auswärts

Der Kawkab Athlétique Club de Marrakech, (arabisch ‏الكوكب المراكشي‎) oder abgekürzt KACM, ist ein marokkanischer Fußballverein aus Marrakesch.

Der 1947 gegründete Verein spielt derzeit in der ersten marokkanischen Liga, der GNF 1. Der Meistertitel konnte bisher zwei Mal errungen werden, bei acht Finalteilnahmen im marokkanischen Pokal konnte dieser sechs Mal gewonnen werden. 1996 gelang der größte Erfolg, als der von der CAF ausgetragene Pokal der Pokalsieger gewonnen wurde.

Präsidenten[Bearbeiten]

  • Driss Benchekroun
  • Mohammed Talbi
  • M'hamed Chraibi
  • Abdelkader Edjoudi
  • Lahlou Taïb
  • Nasser El Fassi
  • Abdeljalil Bouziane
  • Abou Faris
  • Laâbidi Miloud
  • Lhachmi Layadi
  • Bourziq Abdelaziz
  • Tahar El Khalej
  • Rachid Benrami
  • Fouad El Ouarzazi

Erfolge[Bearbeiten]

Historisches Trikot
  • Marokkanische Meisterschaft : 1958, 1992
  • Marokkanischer Vizemeister: 1957, 1963, 1987, 1988, 1998, 1999
  • Marokkanischer Pokal:
  • Sieger: 1963, 1964, 1965, 1987, 1991, 1993
  • Finalist: 1962, 1997

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Ahmed Bahja, Taher Lakhlej, Adil Ramzi, Youssef Mariana, Krimo, Moulay Lhssen, Elkhaldi, Elmensouri, Elchawi, Lchheb, Chakib Benzoukane, Hicham Dmiai.

Andere Sportarten[Bearbeiten]

Handball

  • Marokkanische Meisterschaft: 1992, 1993, 1994, 1996, 1997
  • Marokkanischer Pokal:
  • Sieger: 1990, 1991, 1992, 1993, 1994

Weblinks[Bearbeiten]