Kazimierz Wardak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kazimierz Wardak (* 4. März 1947) ist ein ehemaliger polnischer Mittelstreckenläufer, der sich auf die 800-Meter-Distanz spezialisiert hatte.

Er gewann zwei Medaillen mit der polnischen Mannschaft bei den Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften: Silber in der gemischten Staffel 1970 in Wien und Silber in der 4-mal-800-Meter-Staffel 1971 in Sofia.

Seine persönliche Bestzeit von 1:46,6 min stellte er am 28. Juni 1971 in Warschau auf.

Weblinks[Bearbeiten]