Kettle’s Yard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kettle's Yard)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kettle's Yard
KettlesYard.jpg
Außenansicht von Kettle’s Yard
Daten
Ort Cambridge, England
Art Kunstmuseum (frühere Privatsammlung)
Eröffnung 1958
Website www.kettlesyard.co.uk

Kettle’s Yard ist eine Galerie und ein Museum in Cambridge, Vereinigtes Königreich.

Geschichte und Übersicht[Bearbeiten]

Kettle’s Yard war ursprünglich der Wohnsitz des Kunstsammlers Jim Ede und seiner Frau Helen. Ede war Kurator der Tate Gallery of Modern Art in London. Während dieser Zeit ergaben sich viele Freundschaften mit britischen Künstlern, die sich auch in seiner Sammlung widerspiegeln. Seit 1958 öffnete er sein Haus in Cambridge als Inspirations- und Zufluchtsort für die visuelle Kunst und die Musik.

1966 wurde die Sammlung und das Haus auf die University of Cambridge übertragen. 1970 wurde das Haus erweitert, um Platz für Wechselausstellungen zu schaffen. Die Erweiterung durch den Architekten Leslie Martin kontrastiert mit dem ehemaligen Wohnhaus.

Kettle’s Yard umfasst das ehemalige Wohnhaus als Dauerausstellung und die Kunstgalerie als Wechselausstellung.

Entwicklung[Bearbeiten]

Am 29. März 2011 wurde bekannt, dass Kettle's Yard 2,32 Millionen GBP des Heritage Lottery Funds erhalten hat; dies ist Teil einer Aktion Gelder in Höhe von 5 Millionen GBP zu sammeln. Damit soll der Bau mehrere Erweiterungsbauten noch Ende 2011 begonnen werden.[1]

Dauerausstellung[Bearbeiten]

Im ehemaligen Wohnhaus befindet sich die private Sammlung von Ede. Diese besteht aus Gemälden, Skulpturen, Möbelstücken sowie Glas und Keramik. Unter anderem sind folgende Künstler vertreten:

Galerie[Bearbeiten]

In der Galerie finden Wechselausstellungen von zeitgenössischer Kunst aus dem 20. und 21. Jahrhundert statt.

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.admin.cam.ac.uk/news/dp/2011032902

Weblinks[Bearbeiten]

52.21090.1141Koordinaten: 52° 12′ 39″ N, 0° 6′ 51″ O