Kołki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kołki (deutsch Rohrbeck) ist ein Dorf in der Gmina Choszczno der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Geographische Lage[Bearbeiten]

Der Ort liegt in der Neumark, etwa 16 Kilometer östlich der Stadt Choszczno (Arnswalde) und 76 Kilometer südöstlich der regionalen Metropole Stettin (Szczecin).

Geschichte[Bearbeiten]

Kołki ist ein altes Kirchdorf, das zu einem Rittergut gehörte. Bis ins 18. Jahrhundert war das Gut ein Lehen der in Brandenburg alteingesessenen Familie Sack, die bereits in einer Urkunde aus dem Jahr 1333 als sein Besitzer genannt wurde.[1] Im 19. Jahrhundert wurde das Gut von Ernst Ludwig von Gerlach aufgekauft.

Die Region wurde nach Ende des Zweiten Weltkriegs unter polnische Verwaltung gestellt.

Rohrbeck hat heute etwa 420 Einwohner.

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Märkische Forschungen. Teil I, Berlin 1867, S. 112

53.14555555555615.632222222222Koordinaten: 53° 8′ 44″ N, 15° 37′ 56″ O