Konföderation von Sandomir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Konföderation von Sandomir war eine Konföderation, die am 20. Mai 1704 in Sandomierz zur Verteidigung von König August II. geschlossen wurde. Sie wurde als Reaktion auf die Konföderation von Warschau gebildet. Zum Konföderationsmarschall wurde Stanisław Ernest Denhoff (1673–1728) ernannt.

Die Konföderation wurde 1717 durch den Stummen Sejm formell aufgelöst.

Weblinks und Literatur[Bearbeiten]