Krankhaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Krankhaus
Studioalbum von Angelspit
Veröffentlichung 16. Januar 2007
Label Dancing Ferret Discs
Genre Alternative Metal, Crossover, Techno, Electronica
Anzahl der Titel 14
Laufzeit 56 min

Besetzung

Chronologie
Nurse Grenade
(2004)
Krankhaus Blood Death Ivory
(2008)

Krankhaus ist das erste Studioalbum der australischen Band Angelspit. Der Name Krankhaus ist abgeleitet von Krankenhaus und sollte die Verbindung der Band zu organischen Klängen ausdrücken. Krankhaus erschien in Deutschland am 16. Januar 2007. Zum Erscheinen des Albums wurde auch ein Musikvideo zu dem Lied Vena cava gedreht. Angelspit greifen auf dem Album die Gesellschaft und den Glauben an. Dabei geschieht das nicht ohne Humor und oft in Beziehung zur Medizin.

Rezeption[Bearbeiten]

Der Rezensent von www.medienkonverter.de nannte Krankhaus einen „guten gelungenen Start“ − allerdings hätten mehr melodische, ruhige Stücke „der Intensität keinen Abbruch getan“.[1]

Titelliste[Bearbeiten]

  1. A la mode a la morte (3:53)
  2. Vena cava (3:30)
  3. Elixir (3:48)
  4. 100% (3:15)
  5. Juicy (3:55)
  6. Flesh Stitched on to a Frame (1:07)
  7. Make You Sin (4:02)
  8. Get Even (4:41)
  9. Dead Letter (4:27)
  10. Black Wine (5:48)
  11. Scars and Stripes (4:48)
  12. Create Desire (4:15)
  13. Wolf (4:05)
  14. Wreak Havoc (4:34)
  15. Elixir (Pill Binge Remix) (4:44) (Internet-Titel)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.medienkonverter.de: Rezension Krankhaus von Matthias

Weblinks[Bearbeiten]

Offizielle Webseite mit Diskografie und Tracklist