LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum (LVR-AFZ) hat seinen Sitz in Pulheim bei Köln in den Gebäuden der ehemaligen Benediktiner-Abtei Brauweiler. Es wurde 1929 als Archivberatungsstelle Rheinland gegründet und ist eine Einrichtung des Landschaftsverbandes Rheinland.

Das Archivberatungszentrum hat die Aufgabe, die nichtstaatlichen Archive im Sprengel in archivfachlichen Fragen zu beraten. Das Spektrum der zu betreuenden Einrichtungen umfasst die Archive der rheinischen Kommunen, des Adels, der Wirtschaft, der Kirchen sowie Archive von Vereinen, Verbänden und Stiftungen. Im Rahmen der Archivpflege ist das Archivberatungszentrum unter anderem zuständig für das Depot der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.

Das LVR-Archivberatungszentrum gibt darüber hinaus archivfachliche Publikationen heraus und organisiert jährlich den Rheinischen Archivtag als Forum für den Erfahrungsaustausch unter Archivaren.

Literatur[Bearbeiten]

  • Horst Schmitz: 50 Jahre Archivberatungsstelle Rheinland 1929-1979. Köln 1979 (Archivhefte des LV, Nr. 13).
  • Peter Weber u. Wolfgang Schaffer: 80 Jahre Archivberatung im Rheinland. Habelt-Verlag, Bonn 2009 (Archivhefte des LVR, Nr. 38).

Weblinks[Bearbeiten]