Layer 2 Forwarding

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Zu kurz! Details fehlen: z.B. welche Protokolle und welche Tunnel werden unterstützt? Wie funktioniert die Benutzeridentifizierung?
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Layer 2 Forwarding (L2F) ist ein Netzwerkprotokoll (ähnlich PPTP), das verschiedene Protokolle und mehrere unabhängige Tunnel unterstützt. Die Benutzeridentifizierung ist schwächer als bei PPTP und L2F bietet keine Verschlüsselung der Daten.

Layer-2 Forwarding wurde etwa gleichzeitig wie PPTP gemeinsam von den Unternehmen Cisco Systems, Northern Telecom und Shiva entwickelt. Inzwischen hat L2F zugunsten von L2TP und PPTP an Bedeutung verloren.