Liste der Stadtoberhäupter von Mainz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der Stadt Mainz

Die Liste der Bürgermeister von Mainz enthält in chronologischer Reihenfolge alle Bürgermeister und Oberbürgermeister der Stadt Mainz seit 1800.

Der Stadtverwaltung von Mainz standen in erzbischöflicher Zeit Personen mit den mehrfach geänderten Amtsbezeichnungen scultetus (Schultheiß), Bürgermeister, Hauptmann, Amtmann, und ab 1489 Vizedominus oder Vizedom vor. An der Spitze des französischen Mainz stand ein Maire; ab 1821 hieß das Amt Bürgermeister. Einigen der Amtsträger (ab 1877 allen) wurde als besondere Auszeichnung vom Großherzog die Amtsbezeichnung Oberbürgermeister verliehen. Im Jahre 1911 wurde Oberbürgermeister die regelmäßige Bezeichnung des Mainzer Stadtoberhauptes. Der Titel Bürgermeister wurde zeitweise für alle Beigeordneten des Oberbürgermeisters verwendet, der Vertreter des Oberbürgermeisters hieß sogar Erster Bürgermeister. Zurzeit wird dieser nur noch Bürgermeister genannt, die Beigeordneten heißen Dezernenten.[1]

Bürgermeister Partei Amtszeit
Franz Konrad Macké
Franz Konrad Macké 1800–1814 Maire, 1814 die letzten 16 Tage Oberbürgermeister
Franz Freiherr Gedult von Jungenfeld
Franz Freiherr Gedult von Jungenfeld 1814–1831 Bürgermeister
Franz Konrad Macké
Franz Konrad Macké 1831–1834 Bürgermeister
Stephan Metz
Stephan Metz 1834–1836 Bürgermeister
Johann Baptist Heinrich
Johann Baptist Heinrich 1837–1838 Bürgermeister
Stephan Metz
Stephan Metz 1839–1841 Bürgermeister
Nikolaus Nack
Nikolaus Nack 1842–1860 Bürgermeister, ab 1858 Oberbürgermeister
Karl Schmitz
Karl Schmitz 1861–1864 Bürgermeister
Franz Schott
Franz Schott 1865–1871 Bürgermeister
Karl Racké
Karl Racké 1871–1872 Bürgermeister
Carl Wallau
Carl Wallau 1872–1877 Bürgermeister, ab 1877 Oberbürgermeister
Alexis Dumont
Alexis Dumont 1877–1885 Bürgermeister, ab 1881 Oberbürgermeister
Georg Oechsner
Georg Oechsner 1885–1894 Bürgermeister, ab 1887 Oberbürgermeister
Heinrich Gassner
Heinrich Gassner 1894–1905 zunächst Bürgermeister, 1894 einige Wochen nach Amtsantritt zum Oberbürgermeister ernannt
Karl Göttelmann 1905–1919 Bürgermeister, ab 1911 Oberbürgermeister
Karl Külb
Karl Külb NLP, DDP 1919–1931 Oberbürgermeister
Wilhelm Ehrhard DDP 1931–1933 Oberbürgermeister
Philipp Wilhelm Jung NSDAP März bis Mai 1933 kommissarischer Oberbürgermeister
Robert Barth NSDAP 1933–1942 Oberbürgermeister
Heinrich Ritter
Heinrich Ritter NSDAP 1942–1945 Oberbürgermeister
Stadtamtmann Wolf 18. bis 22. März 1945 Kommissarischer Leiter der Stadtverwaltung auf Verfügung von Heinrich Ritter
Hans-Georg Kuhn 22. bis 25. März 1945 von einem Oberst der amerikanischen Armee zum Bürgermeister ernannt
Heinrich Schunk 23. bis 25. März 1945 von einem Leutnant der amerikanischen Armee zum Bürgermeister ernannt
Rudolph Walther parteilos 1945 Oberbürgermeister
Emil Kraus parteilos 1945–1949 Oberbürgermeister
Franz Stein SPD 1949–1965 Oberbürgermeister
Jockel Fuchs
Jakob „Jockel“ Fuchs SPD 1965–1987 Oberbürgermeister
Herman-Hartmut Weyel
Herman-Hartmut Weyel SPD 1987–1997 Oberbürgermeister
Jens Beutel
Jens Beutel SPD 1997–31. Dezember 2011 Oberbürgermeister[2][3][4]
Günter Beck
Günter Beck Bündnis 90/Die Grünen 1. Januar bis 18. April 2012 kommissarisches Stadtoberhaupt.[5]

seit Februar 2010 Bürgermeister wegen seiner Funktion als vom Stadtrat gewählter ständiger Vertreter des Oberbürgermeisters.

Michael Ebling
Michael Ebling SPD seit 18. April 2012 Oberbürgermeister

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Bruno Funk, Wilhelm Jung: Das Mainzer Rathaus Bürgermeister im Rathaus 1800–1974 S. 185–214; Herausgeber: Stadtverwaltung Mainz, Mainzer Verlagsanstalt und Druckerei Will & Rothe KG, Januar 1974

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wolfgang Balzer: Mainz. Persönlichkeiten der Stadtgeschichte. Band 1: Mainzer Ehrenbürger, Mainzer Kirchenfürsten, militärische Persönlichkeiten, Mainzer Bürgermeister. Verlag Kügler, Ingelheim 1985, ISBN 3-924124-01-9, Seiten 325 und 334
  2. Mainzer Oberbürgermeister Jens Beutel geht zum Jahresanfang in Ruhestand von Monika Nellessen in Rhein Main Presse, Stand: 31. Oktober 2011
  3. Rücktrittserklärung von Oberbürgermeister Jens Beutel im Wortlaut in Rhein Main Presse, Stand: 31. Oktober 2011
  4. Mainzer Stadtoberhaupt geht zum 1. Januar 2012 in den Ruhestand – Persönliche Erklärung von Oberbürgermeister Jens Beutel; Pressemeldung der Stadt Mainz vom 31. Oktober 2011
  5. Ins Amt geschunkelt - Empfang Günter Becks erster Auftritt als Mainzer Interims-OB von Kirsten Strasser, vom 2. Januar 2012 in Rhein Main Presse