Live in Hyde Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Live in Hyde Park
Livealbum von Red Hot Chili Peppers
Veröffentlichung 2004
Label Warner Bros.
Format Doppel-CD
Genre Funk Rock / Crossover
Anzahl der Titel 26
Laufzeit 123 min 06 s

Besetzung

Produktion

Chronologie
By the Way Live in Hyde Park Stadium Arcadium

Live in Hyde Park ist ein Live-Album der kalifornischen Rockband Red Hot Chili Peppers, das 2004 veröffentlicht wurde. Das Album wurde live im Hyde Park in London an drei Tagen (15., 20. und 25. Juni 2004) aufgenommen.

Die ungefähr 300.000 zur Verfügung stehenden Karten für diese Konzerte waren binnen weniger Stunden ausverkauft. Die Doppel-CD ist laut der Band als Dankeschön für alle Fans produziert worden, die an den drei Tagen nach London kamen und sich die Konzerte ansahen.

Insgesamt befinden sich 26 Titel auf der Doppel-CD; darunter unter anderem ein „Intro“, ein Schlagzeug-Medley von Chad Smith (Drum Homage Medley), eine improvisierte Trompetensession von Flea mit „technischer“ Unterstützung von John Frusciante (Flea’s Trumpet Treated by John), 3 Cover (I Feel Love, Brandy und Black Cross) und zwei neue Lieder (Rolling Sly Stone und Leverage of Space).

Live in Hyde Park wurde 2006 aus nicht bekannten Gründen vom Markt genommen beziehungsweise nicht mehr produziert.

Titelliste[Bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Live in Hyde Park
  UK 1 08.2004 [1]
  DE 8 09.08.2004 (10 Wo.) [2]
  AT 1 08.08.2004 (14 Wo.) [3]
  CH 1 08.08.2004 (13 Wo.) [4]

Disc 1[Bearbeiten]

  1. Intro – 3:56
  2. Can’t Stop – 5:13
  3. Around the World – 4:12
  4. Scar Tissue – 4:08
  5. By the Way – 5:20
  6. Fortune Faded – 3:28
  7. I Feel Love – 1:28
  8. Otherside – 4:34
  9. Easily – 5:00
  10. Universally Speaking – 4:16
  11. Get on Top – 4:06
  12. Brandy – 3:34
  13. Don’t Forget Me – 5:22
  14. Rolling Sly Stone – 5:04

Disc 2[Bearbeiten]

  1. Throw Away Your Television – 7:31
  2. Leverage of Space – 3:29
  3. Purple Stain – 4:17
  4. The Zephyr Song – 7:04
  5. Californication – 5:26
  6. Right on Time – 3:54
  7. Parallel Universe – 5:37
  8. Drum Homage Medley – 1:29
  9. Under the Bridge – 4:54
  10. Black Cross – 3:31
  11. Flea’s Trumpet Treated by John – 3:28
  12. Give It Away – 13:15

Alle Stücke wurden von John Frusciante, Michael Balzary, Chad Smith und Anthony Kiedis geschrieben, Ausnahmen sind:

  • Right on Time Intro: Transmission: geschrieben von Ian Kevin Curtis, Peter Hook, Stephen Paul David Morris und Bernard Sumner (Joy Division).
  • I Feel Love: geschrieben von Peter Bellote, Giorgio Moroder, und Donna Summer.
  • Brandy: geschrieben von Elliot Lurie.
  • Drum Homage Medley: gespielt von Chad Smith. „Das ist eine Hommage an einige der großartigsten Schlagzeug-Riffs der Musikgeschichte. Wir möchten uns bei Led Zeppelin, U2 und Queen für ihre Inspiration bedanken.“ (Booklet-Text)
  • Black Cross: geschrieben von Cutler/Cancer.
  • Flea’s Trumpet Treated by John: improvisiert von John Frusciante und Michael Balzary. „In diesem Lied ist eine große Portion von ‚Billie Bounce‘ vom großartigen Charlie Parker enthalten.“ (Booklet-Text)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. everyhit.com (Zugriff am 3. Dezember 2007)
  2. Chartverfolgung Live in Hyde Park musicline.de, Zugriff 3. Dezember 2007
  3. Chartverfolgung Live in Hyde Park austriancharts.at, Zugriff 3. Dezember 2007
  4. Chartverfolgung Live in Hyde Park hitparade.ch, Zugriff 3. Dezember 2007