Lonari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lonari ist eine Subkaste im westindischen Bundesstaat Maharashtra. Hauptberufe dieser Gruppe waren traditionell die Herstellung von Holzkohle, Salz oder Kalk. Heute betreiben sie überwiegend Landwirtschaft. Es wird angenommen, dass sich die Gruppe aus der Kriegerkaste Maratha in Maharashtra entwickelt hat.

Literatur[Bearbeiten]

  • Reginald Edward Enthoven: The tribes and castes of Bombay. Bd. 2, Government Central Press, Bombay 1922, S. 384f, ISBN 978-81206-0630-2
  • Syed Siraj Ul Hassan: The Castes and Tribes of H. E. H. The Nizam's Dominions. Vol. 1, The Times Press, Bombay 1920, S. 404–408 (online bei Internet Archive)
  • P. Dhar: Kunbi/Lonari. In: B. V. Bhanu (Hrsg.): People of India: Maharashtra. Teil 2, Popular Prakashan, Mumbai 2004, S. 1224–1232; ebd.: Lonar/Lonari. S. 1300–1308