Macintosh TV

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Macintosh TV

Der Macintosh TV (oder Mac TV), der im Oktober 1993 erschien, war Apples erster Versuch, die Fernseh- und Computerwelt zu verbinden. Er besaß das Aussehen eines Macintosh LC 520, jedoch in schwarz, verfügte über einen Kabelfernseh-Tuner und wurde mit einer Fernbedienung ausgeliefert.[1]

Das Gerät basierte auf einem Motorola 68030-Prozessor mit 32 MHz und verfügte über 4 MB Arbeitsspeicher, der auf bis zu 8 MB erweitert werden konnte. Die Festplatte war 160 MB groß. Mitgeliefert wurde System 7.1

Nach 10.000 Stück wurde die Produktion im Jahr 1994 eingestellt.[1][2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Apple TV

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b http://apple-history.com/tv
  2. http://applemuseum.bott.org/sections/computers/mactv.html