Mann gegen Mann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mann gegen Mann
Rammstein
Veröffentlichung 3. März 2006
Länge 3:52
Genre(s) Neue Deutsche Härte
Autor(en) Rammstein, Jacob Hellner
Label Motor Music
Album Rosenrot

Mann gegen Mann ist ein Lied der deutschen Band Rammstein. Es ist die dritte und letzte Single aus dem Album Rosenrot.

Liedtext[Bearbeiten]

Das Lied handelt von dem Ringen eines Mannes mit seiner Homosexualität, was am Refrain deutlich wird:

„Mann gegen Mann
Meine Haut gehört den Herren
Mann gegen Mann
Gleich und Gleich gesellt sich gern“

Mann gegen Mann[1]

Im weiteren Liedtext wird auch mehrfach Homophobie zum Thema gemacht:

„Mein Geschlecht schimpft mich Verräter
Ich bin der Alptraum aller Väter“

Mann gegen Mann

Musikvideo[Bearbeiten]

Das Video entstand unter Regie von Jonas Åkerlund und wurde am 2. Februar 2006 erstmals auf MTV Germany gezeigt.

Bis auf Frontsänger Till Lindemann spielt die gesamte Band nackt hinter ihren Musikinstrumenten (Gitarren, Schlagzeug und Keyboard) oder - in einigen Szenen - in engen, hautfarbenen, kurzen Hosen, die aber durch die Kameraführung und Schnitte nur selten zu erkennen sind. Till Lindemann hinter dem Mikrofon trägt eine kurze, schwarze Latex-Hose und schwarze Overknee-Highheels. Das Video zeigt abwechselnd die musizierende Band und Aufnahmen nackter Männer die sich teilweise in einem Getümmel aneinander reiben.

Im weiteren Verlauf des Videos macht Till Lindemann einen mehr und mehr manischen Eindruck und eine gespaltene Zunge fährt aus seinem Mund. Die Bandmitglieder werden von der Menge über die Männergruppe getragen. Till Lindemann erscheint nun als Dämon umringt von den Männern, die zu ihm hochgreifen, ähnlich dem Bild auf dem Cover der Single. Zum Ende erhöht sich das Tempo des Lieds und die gezeigten Szenen werden chaotisch. Die nackten Männer beginnen sich gegenseitig herumzuschubsen und Till Lindemann fängt an sich die Haare auszureißen. Währenddessen schreit er wiederholt „Schwuler“.

Das Video lief anfangs ganz normal im Fernsehen. Nach über einem Monat wurde es im deutschen Fernsehen nur noch zwischen 22 und 6 Uhr gezeigt, da es angeblich erst ab 16 Jahren freigegeben sei.[2][3] In der Freigabebescheinigung der FSK vom 17. März 2006 wird jedoch "Freigegeben ab 12 (zwölf) Jahren" bescheinigt.[4]

Trackliste[Bearbeiten]

2-Track CD-Single [5][Bearbeiten]

  1. „Mann gegen Mann“ – 3:52
  2. „Rosenrot“ (The Tweaker Remix) by Chris Vrenna – 4:34

CD-Maxi [6][Bearbeiten]

  1. „Mann gegen Mann“ – 3:52
  2. „Mann gegen Mann“ (Popular Music Mix by Vince Clark) – 4:06
  3. „Mann gegen Mann“ (Musensohn Remix) by Sven Helbig – 3:14

12" Vinyl Single [7][Bearbeiten]

  1. „Mann gegen Mann“ – 3:52
  2. „Rosenrot“ (3am at Cosey Remix) by Jagz Kooner – 4:50

Chartplatzierungen[Bearbeiten]

Charts Höchst-
position
Wochen
DeutschlandDeutschland Deutschland[8] 20 8
OsterreichÖsterreich Österreich[9] 42 2
SchweizSchweiz Schweiz[10] 66 2
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich[11] 59

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Liedtext "Mann gegen Mann" im LyricWiki
  2. Affenknecht.com: Rammstein - Mann gegen Mann Text
  3. ra-forum.com: "Mann gegen Mann" erst ab 22 Uhr?
  4. Freigabebescheinigung "Mann gegen Mann - Rammstein" (Farbfilm) (PDF; 71 kB)
  5. Amazon.de: Mann Gegen Mann (2-Track) (Single)
  6. Amazon.de: Mann Gegen Mann (Single, Maxi)
  7. Amazon.de: Mann Gegen Mann (Vinyl LP) (Vinyl Single)
  8. musicline.de
  9. australian-charts.com
  10. hitparade.ch
  11. Tobias Zywietz: Chart Log UK: The Rabble Army - RZA. Zobbel. Abgerufen am 5. Januar 2011.