Manuel Alonso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manuel Alonso, mit Isabella Fonrodona (1920)

Manuel Alonso de Areyzaga (* 12. November 1895 in San Sebastián; † 11. Oktober 1984 in Madrid) war ein spanischer Tennisspieler.

Alonso war der erste spanische Tennisspieler mit internationaler Bekanntheit bis Manuel Santana in den 1960er-Jahren. Der Spanier war drei Jahre unter den Top-10 der Tenniswelt von 1925 bis 1927. Seine beste Platzierung war 1926 die der Nummer zwei.

Alonso spielte 25 Spiele für das spanische Davis-Cup-Team und konnte 14 Matches für sich entscheiden. Seine Bilanz lautet 14-11. 1977 erfolgte seine Aufnahme in die International Tennis Hall of Fame.

Weblinks[Bearbeiten]