Meton (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meton
Lunar crater Meton.png
Meton (Mond Nordpolregion)
Meton
Position 73,44° N, 19,2° OMoon73.4419.2Koordinaten: 73° 26′ 24″ N, 19° 12′ 0″ O
Durchmesser 125 km
Kartenblatt 4 (PDF)
Benannt nach Meton (5. Jh. v. Chr.)
Benannt seit 1935
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

124.7

Meton repräsentiert eine Geländeformation auf dem Erdmond, die aus mehreren, zusammengeschlossenen Kratern besteht, die von Lava geflutet wurden. Die übriggebliebene Ebene, die von einer Wand begrenzt wird hat die Form eines Kleeblatts. Sie befindet sich nördlich des Mare Frigoris. Der Krater Barrow schließt am südwestlichen Rand an. Im Nordwesten befindet sich der Scoresby und im Osten der Baillaud und der Euctemon.

Liste der Nebenkrater von Meton
Buchstabe Position Durchmesser Link
A 73,22° N, 30,54° OMoon73.2230.54 15 km [1]
B 71,37° N, 18,14° OMoon71.3718.14 7 km [2]
C 70,45° N, 19,23° OMoon70.4519.23 87 km [3]
D 72,21° N, 24,44° OMoon72.2124.44 79 km [4]
E 75,17° N, 15,25° OMoon75.1715.25 43 km [5]
F 72,11° N, 14,52° OMoon72.1114.52 42 km [6]
G 72,75° N, 28,07° OMoon72.7528.07 9 km [7]
W 67,45° N, 17,45° OMoon67.4517.45 8 km [8]

Weblinks[Bearbeiten]