Mother Tongue (Journal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mother Tongue ist das einmal jährlich erscheinende umfangreiche Periodikum (Journal) der Association for the Study of Languages in Prehistory (kurz ASLIP). Es wird seit 1995 von der ASLIP herausgegeben und enthält sprachwissenschaftliche Artikel mit dem Schwerpunkt genetischer Sprachvergleich und Makrofamilien. Sein erster Herausgeber und Präsident von ASLIP war Harold C. Fleming, das bisher letzte Journal XV wurde unter der Leitung von John D. Bengtson 2010 herausgegeben. ASLIP-Präsident ist zurzeit Michael Witzel.

Themenschwerpunkte seit 1995[Bearbeiten]

Eurasien

  • Nostratisch 2007, 2008, 2009
  • Baskisch 1995, 1999, 2005, 2009
  • Kartwelische Sprachen 2007
  • Nordkaukasische Sprachen 2003, 2009
  • Jenisseische Sprachen 1998, 2010
  • Paläosibirische Sprachen, Uralisch 2008
  • Ainu 1998
  • Altanatolische Sprachen 2008
  • Sumerisch 1997, 1999
  • Elamisch 2002
  • Drawidische Sprachen 2007
  • Südasiatische Substratsprachen 1999 Special, 2006
  • Nahali, Kusunda 1996, 1997, 2005
  • Austroasiatisch und Austronesisch 1999, 2006
  • Austroasiatische Sprachen 2008
  • Shompen 2007, 2008

Indopazifik und Australien

  • Indopazifische Sprachen 2006
  • Australische Sprachen 2004
  • Tasmanisch 2002

Afrika

  • Shabo, Ongota, Kadu-Gruppe 2002, 2004
  • Bangeri Me 2007
  • Süd-Khoisan-Sprachen 2003
  • Berbersprachen 2009
  • Afroasiatische Sprachen 2011

Amerika

  • Salish & Nordkaukasische Sprachen 2003

Darüber hinaus werden aktuelle wichtige Neuerscheinungen dieses Themenkreises besprochen.

Autoren und Mitarbeiter[Bearbeiten]

Autoren und Mitarbeiter der bisherigen Ausgaben waren unter anderem

  • Paul K. Benedict
  • John D. Bengtson
  • Václav Blažek
  • Roger Blench
  • Allan R. Bomhard
  • Igor M. Diakonoff
  • George van Driem
  • Christopher Ehret
  • Harold C. Fleming
  • Joseph H. Greenberg †
  • Irén Hegedüs
  • Vitaly Shevoroshkin
  • Paul Sidwell
  • Sergei A. Starostin †
  • R. L. Trask †
  • Edvard J. Vajda
  • Paul Whitehouse
  • Michael Witzel

Weblinks[Bearbeiten]