Muchawez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Muchawez
Мухавец
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Bug Muhavets.jpg
DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Breszkaja Woblasz in Weißrussland
Flusssystem Weichsel
Abfluss über Bug → Narew → Weichsel → Ostsee
Quelle bei Pruschany
52° 32′ 34″ N, 24° 27′ 44″ O52.54265924.462115
Mündung bei Brest in den Bug52.08354110028523.648242950439Koordinaten: 52° 5′ 1″ N, 23° 38′ 54″ O
52° 5′ 1″ N, 23° 38′ 54″ O52.08354110028523.648242950439
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 112,6 km[1] (nach anderen Quellen: 150 km)
Einzugsgebiet 6600 km²[1] (nach anderen Quellen: 6350 km²)
AbflussVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ
33,6 m³/s
Linke Nebenflüsse Trostjaniza, Ossipowka, Rita, Kobrynka
Rechte Nebenflüsse Dachlowka, Schabinka
Großstädte Brest
Mittelstädte Kobryn, Pruschany
Kleinstädte Schabinka
Muchawez in Brest nahe der Brester Festung

Muchawez in Brest nahe der Brester Festung

Muchawez (weißrussisch Мухавец) ist ein Fluss in der Breszkaja Woblasz in Weißrussland, der bei Brest als rechter Nebenfluss in den Bug mündet.

Die Länge beträgt 112,6 km, das Einzugsgebiet umfasst 6850 km². Die durchschnittliche Wassermenge: 33,6 m³/s. Der Muchawez entsteht am Zusammenfluss des Flusses Mucha und des Kanals Wez in Pruschany. Der Fluss verläuft in der Landschaft Polesien. Der Muchawez ist seit dem 19. Jahrhundert kanalisiert und ein Teil des Dnepr-Bug-Kanals.

Der Muchawez ist ein Teil des Wasserverbindungsweges (63 km) zwischen Bug und Prypjat. Häfen am Fluss sind Kobryn und Brest.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Muchawez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Artikel Muchawez in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)