Muhammad Chudscha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Muhammad Chudscha (arabisch ‏محمد خوجة‎, DMG Muḥammad Ḫūǧa, nach englischer Umschrift häufig Mohammad Khouja; * 15. März 1982) ist ein saudi-arabischer Fußballtorhüter.

Bis 2005 spielte Chudscha noch beim saudi-arabischen Zweitligisten Ohod Medina, dann wechselte er zum Erstligisten Al-Shabab aus Riad. 2006 wurde man Meister und der erst 23-jährige Torhüter machte durch seine gute Leistung auf sich aufmerksam.

Nachdem er nach dem Rücktritt von Torwartlegende Mohammad ad-Daʿayyaʿ zum weiteren Kreis der Nachfolgekandidaten in der saudi-arabischen Nationalmannschaft gehörte und auch schon seit 2004 mehrere Einsätze bekommen hatte, wurde er für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland hinter dem zurückgekehrten al-Deayea als dritter Torhüter für das WM-Aufgebot Saudi-Arabiens nominiert. Er und Verteidiger Ahmad Al-Bahri sind die einzigen beiden Vertreter des aktuellen Meisters im Team.

Statistik[Bearbeiten]

Stationen

  • Ohod Medina (bis 2005)
  • Al-Shabab Riad (seit 2005)

Einsätze (Stand 4. Juni 2006)

  • 8 Einsätze für die saudi-arabische Nationalmannschaft

Titel / Erfolge

  • Saudi-arabischer Meister: 2006

Weblinks[Bearbeiten]