MultiNet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

MultiNet ist ein Formalismus zur Wissensrepräsentation und zur Bedeutungsdarstellung natürlichsprachlicher Ausdrücke. Die Abkürzung steht für multilayered extended semantic networks (mehrschichtige erweiterte semantische Netze).

Das MultiNet-Paradigma wurde von Prof. Dr. Hermann Helbig als Erweiterung früherer semantischer Netze entwickelt. Es handelt sich um einen Formalismus, der im Unterschied zu anderen Methoden der Wissensrepräsentation besonders auf die Darstellung natürlichsprachlich formulierten Wissens zielt. Hierzu wird ein Repertoire von etwa 140 Relationen und Funktionen bereitgestellt, die typische semantische Beziehungen zwischen Konzepten erfassen. Ferner werden Knotenattribute für Aspekte wie Generalisierungsgrad, Quantifikation und Faktizität eingeführt, die eine präzise Beschreibung der Begriffsbedeutung gestatten. Als weitere Besonderheit können in MultiNet Teilnetze eingekapselt und durch einen Knoten höherer Ordnung repräsentiert werden, der selbst wieder als Argument von Relationen und Funktionen auftreten kann.

Der Ansatz wurde in zahlreichen praktischen Anwendungen des Natural Language Processing (NLP) eingesetzt. Verwendet wurde es beispielsweise für die Implementierung von natürlichsprachlichen Schnittstellen zum Internet, für Frage-Antwort-Systeme über semantisch annotierten Korpora mit Millionen von Sätzen, in tief-semantischen Suchmaschinen, für die semantisch basierte Lesbarkeitsüberprüfung von Texten sowie für die semantisch basierte Erkennung von Duplikaten und Plagiaten.

Der MultiNet-Formalismus wird durch verschiedene Software-Werkzeuge unterstützt. Er dient unter anderem als Grundlage für den Aufbau eines großen semantikbasierten Computerlexikons. Die Werkzeugpalette umfasst einen Parser für das Deutsche, der natürlichsprachliche Ausdrücke (Phrasen, Sätze oder Texte) in formale MultiNet-Ausdrücke überführt; eine Werkbank für den Wissensingenieur, die Wissensakquisition und automatische Wissensverarbeitung unterstützt; und eine Werkbank für den Computerlexikographen, die Aufbau und Verwaltung großer Computerlexika vereinfacht.

Literatur[Bearbeiten]

  • Hermann Helbig, Die semantische Struktur natürlicher Sprache - Wissensrepräsentation mit MultiNet. Springer, Heidelberg, 2001.
  • Hermann Helbig. Knowledge Representation and the Semantics of Natural Language, (2006) Springer, Berlin
  • Sven Hartrumpf, Hermann Helbig, Johannes Leveling, Rainer Osswald. An Architecture for Controlling Simple Language in Web Pages, eMinds: International Journal on Human-Computer Interaction, 1(2), 2006.

Weblinks[Bearbeiten]

  • MultiNet Formalismus und Werkzeugunterstützung,