Nanzhuangtou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nanzhuangtou (Nanzhuangtou yizhi 南莊頭遗址) ist eine nach dem Dorf Nanzhuangtou (chin. Nanzhuangtoucun) benannte, 1997 in der chinesischen Provinz Hebei im Kreis Xushui ausgegrabene archäologische Stätte. Sie stammt aus dem frühen Neolithikum und wird auf ca. 10500–9700 vor heute datiert.[1][2][3] Sie liefert wichtige Aufschlüsse über die Tierdomestikation, da diese zu dieser Zeit noch nicht stattgefunden hat,[4] sowie zur frühen Töpferei.

Die Nanzhuangtou-Stätte steht seit 2001 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (5-3).

Literatur[Bearbeiten]

  • Baoding diqu wenguansuo et al.: "Hebei Xushui Nanzhuangtou yizhi shijue jianbao", Kaogu 1992.11, S.961-970
  • Li Jun: "Xushui nanzhuangtou yizhi youyou zhongyao kaogu faxian", Zhongguo wenwu bao, 11. Februar 1998

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://faculty.ksu.edu.sa/archaeology/Publications/General/Pottery%20E.%20Asia%20Y.%20Kuzmin.pdf
  2. http://staff.jccc.net/scorbett01/Archaeology/chapter_12and13.htm
  3. http://tour.bdall.com/tc/2008-03-27/1206593729d22883.html
  4. http://www.kaogu.cn/en/detail.asp?ProductID=1335

Koordinaten fehlen! Hilf mit.