Nick St. Nicholas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nick St. Nicholas

Nick St. Nicholas (* 28. September 1943 in Hamburg als Klaus Karl Kassbaum) ist ein deutsch-kanadischer Musiker.

Bekannt wurde er als Mitglied von Steppenwolf. Seine Familie wanderte nach dem Krieg nach Toronto aus.

Im Jahr 1965 spielte er als Bassist bei Jack London and the Sparrows. Ohne Jack London wurde daraus the Sparrows, zusammen mit dem neuen ebenfalls deutschstämmigen Frontmann John Kay dann The Sparrow (der Sperling). Die Band zog südwärts nach New York, später nach Kalifornien.

Im Jahr 1967 trat St. Nicholas in Los Angeles der Gruppe the Hardtimes bei, die dann als T.I.M.E. (Trust In Men Everywhere) firmierte. Nach einem Album kehrte er zurück zu seinen früheren Sparrow-Kollegen (John Kay, Drummer Jerry Edmonton und Organist Goldie McJohn), die inzwischen als Steppenwolf härtere Töne anschlugen. St. Nicholas spielte auf drei Steppenwolf-Alben:

  • At Your Birthday Party (1969)
  • Monster (1969)
  • Live (1970)

George Biondo ersetzte ihn 1970.

Im Jahr 1994 formte St. Nicholas die "World Classic Rockers", mit ehemaligen Musikern diverser Bands.

Weblink[Bearbeiten]