Norsk Data

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo
Norsk Data NORD-1 Minicomputer

Norsk Data war ein Hersteller von Kleincomputern in Oslo, Norwegen. Er existierte von 1967 bis 1992 und beschäftigte während seines Höhepunktes im Jahre 1987 über 4500 Menschen.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 8. August 1967 wurde die A/S Nordata - Norsk Data Elektronikk von Lars Monrad Krohn, Per Bjørge und Rolf Skår gegründet.

Die deutsche Niederlassung befand sich in Bad Homburg vor der Höhe, wo bis heute eine Norsk-Data-Straße existiert.

Produkte[Bearbeiten]

  • NORD-1
  • NORD-5
  • NORD-9
  • NORD-10
  • NORD-100, 16-bit, von 1978, später ungenannt in ND-100. Erster single-board 16-bit Minicomputer.
  • ND-500, 32-bit Supermini der 3. Generation (1981)
  • ND-505, 28-bit Computer bestimmt für den Export in den Ostblock trotz CoCom Embargo
  • ND-5000 ("Samson"), 32-bit Supermini der 4. Generation (1987) (5400, 5700, 5800)
  • ND-5850 ("Rallar"), 32-bit Supermini der 5. Generation (1987)
  • ND-5900-2, ND-5900-3, und ND-5904, dual-, triple- und quad-CPU 5000er Serie.

Weblinks[Bearbeiten]