Nugent Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Nugent Island
Blick von Raoul Island auf Nugent und die größeren Nachbarinseln Meyer Islands und Dayrell Island, Nugent hinter den Bäumen auf der linken Seite
Blick von Raoul Island auf Nugent und die größeren Nachbarinseln Meyer Islands und Dayrell Island, Nugent hinter den Bäumen auf der linken Seite
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Kermadecinseln
Geographische Lage 29° 13′ 54″ S, 177° 52′ 9″ W-29.231666666667-177.86916666667Koordinaten: 29° 13′ 54″ S, 177° 52′ 9″ W
Lage von Nugent Island
Länge 100 m
Breite 100 m

Nugent Island ist die nördlichste Insel der Kermadecinseln und damit das nördlichste Gebiet in Neuseeland. Es liegt nordöstlich von Neuseeland, ist ungefähr kreisförmig und hat einen Durchmesser von etwa 100 Metern. Nugent Island gehört zur Gruppe der Inseln rund um Raoul Island.

Das Gestein der Insel ist ungefähr 600.000 bis 1,4 Millionen Jahre alt; es besteht aus gehobener und gekippter Kissenlava und entstand bei submarinen Vulkanausbrüchen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tim J. Worthington, Murray R. Gregory, Vladislav Bondarenko: The Denham Caldera on Raoul Volcano: dacitic volcanism in the Tonga–Kermadec arc. In: Journal of Volcanology and Geothermal Research. ISSN 0377-0273 90(1999), S. 29–48, hier S. 31f.