Nyingwom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kam (Nyingwom)

Gesprochen in

östliches Nigeria
Sprecher 5.000 (1993)
Linguistische
Klassifikation

Niger-Kongo

Sprachcodes
ISO 639-3:

kdx

Die Kam-Sprache, oder das Nyingwom (auch Nyiwom oder Yimwom), ist eine der Savannensprachen, die im östlichen Nigeria gesprochen werden.

Es zählt zur Sprachgruppe der Adamaua-Sprachen innerhalb Adamawa-Ubangi-Sprachen. Innerhalb dessen wiederum ist es mit den Waja-Sprachen verwandt. [1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. It was labeled as branch "G8" in Joseph Greenberg's Adamawa languages language-family proposal, and is now thought to be closest to the Waja languages.