Octavio Cisneros

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Octavio Cisneros (* 19. Juli 1945 in Havanna) ist Weihbischof in Brooklyn.

Leben[Bearbeiten]

Der Bischof von Brooklyn, Francis John Mugavero, weihte ihn am 29. Mai 1971 zum Priester.

Papst Benedikt XVI. ernannte ihn am 6. Juni 2006 zum Weihbischof in Brooklyn und Titularbischof von Eanach Dúin. Der Bischof von Brooklyn, Nicholas Anthony DiMarzio, spendete ihm am 22. August desselben Jahres zusammen mit Frank Joseph Caggiano die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Thomas Vose Daily, Altbischof von Brooklyn, und Ignatius Anthony Catanello, Weihbischof in Brooklyn.

Weblinks[Bearbeiten]