Olivier Gruner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olivier Gruner im Oktober 2011

Olivier Gruner (* 2. August 1960 in Paris) ist ein französischer Schauspieler, der an zahlreichen B- und C-Filmen mitgewirkt hat.

Leben[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Olivier Gruner trat im Alter von 18 Jahren der französischen Armee bei und wurde Mitglied der französischen Variante der US Navy Seals. Nach vier Jahren verließ er die Armee und begann Martial Arts zu studieren. Er praktizierte des Weiteren Kickboxen und errang 1987 den Titel des Weltmeisters. Sein erster Film war Angel Town aus dem Jahre 1990.

2010 gab er mit dem Film One Night sein Regiedebüt, 2013 folgte mit The Killing Machine – Re-Generator sein zweiter Film. Bei beiden war er auch am Drehbuch beteiligt, übernahm er die Produktion und war als Schauspieler zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]