NBT TV

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von PRD-11)
Wechseln zu: Navigation, Suche
NBT TV
Senderlogo
Tv11.gif
Allgemeine Informationen
Empfang: Antenne(analog) (DVB-T), Kabel (analog) (DVB-C), Satellit (DVB-S) und IPTV (Internet)
Eigentümer: PRD (Government Public Relation Department) & NBT (National Broadcasting Services of Thailand)
Sendebeginn: 11. Juli 1988
Rechtsform: Staatlich
Programmtyp: Vollprogramm
Liste von Fernsehsendern

NBT TV (thailändisch: สถานีวิทยุโทรทัศน์แห่งประเทศไทย, übersetzt „Rundfunk- und Fernsehsender Thailands“, kurz สทท), ehemals Kanal 11 ist ein landesweites terrestrisch empfangbares Fernseh-Vollprogramm in Thailand.

Eigentümer des Senders die Regierungsabteilung für Öffentlichkeitsarbeit (Public Relations Department, PRD).[1] Sie hat zum Betrieb des Programms die National Broadcasting Services of Thailand (NBT) eingerichtet. Diese betreibt daneben auch Radio Thailand. NBT TV hatte im zweiten Quartal 2011 eine durchschnittliche Einschaltquote von 2,3 % und einen Werbemarktanteil von 4,0 %.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Monwipa Wongrujira: Democratizing Communication. Media Activism and Broadcasting Reform in Thailand. Florida State University, 2008, S. 59-61.
  2. MCOT Analyst Briefing Q2 2011 (PDF; 1,5 MB), 16. August 2011.