PROSITE

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

PROSITE ist eine Datenbank für Protein-Familien und Domänen, die 1988 von Amos Bairoch erstellt wurde.[1] In den Datenbank-Einträgen werden die Domänen, Familien und funktionellen Gruppen von Proteinen beschrieben. Die Datenbank wird von Mitarbeitern des Schweizer Institutes für Bioinformatik manuell kontrolliert und überarbeitet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hulo, N. et al. (2008): The 20 years of PROSITE. In: Nucleic Acids Res. 36:D245-249. PMID 18003654 doi:10.1093/nar/gkm977

Ähnliche Datenbanken[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]