Pairwise-Methode

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Paarbildungsmethode oder englisch Pairwise-Methode bezeichnet eine Methode, die beim Testen von Software eingesetzt wird, um die Anzahl der Tests von Kombinationen möglicher Belegungen mehrerer Eingabefelder gering zu halten. Sie ist in die Black-Box-Tests einzuordnen.

Definition[Bearbeiten]

Die Grundidee der Methode besteht darin, dass es häufig nicht nötig ist, alle möglichen Kombinationen von Eingaben mehrerer Felder zu testen – es reicht oft aus, lediglich dafür zu sorgen, dass jedes Feld paarweise mit jedem anderen Feld in allen Kombinationen getestet wird.

Gibt es zum Beispiel eine Eingabemaske mit drei Feldern, die jeweils drei verschiedene Werte annehmen können, so müssten für eine komplette Abdeckung aller möglichen Kombinationen 27 Tests durchgeführt werden:

Test Feld 1 Feld 2 Feld 3
1 A A A
2 A A B
3 A A C
4 A B A
5 A B B
6 A B C
7 A C A
24 C B C
25 C C A
26 C C B
27 C C C

Mit der Pairwise-Methode kann die Anzahl der Tests auf neun reduziert werden:

Test Feld 1 Feld 2 Feld 3
1 A A C
2 A C A
3 A B B
4 B A B
5 B C C
6 B B A
7 C A A
8 C C B
9 C B C

Vorgehensweise[Bearbeiten]

Um von einer Tabelle mit allen Kombinationsmöglichkeiten zu einer Tabelle nach der Pairwise-Methode zu gelangen, kann man folgendes Verfahren einsetzen:

Man betrachtet nacheinander die Zeile der Tabelle von unten nach oben. Gibt es jede der in der betrachteten Zeile vorkommenden Kombinationen von jeweils zwei Werten nochmals in einer der anderen Zeilen, kann man die betrachtete Zeile aus der Tabelle löschen. Dies setzt man so lange fort, bis keine Zeile mehr gelöscht werden kann.

Bemerkungen[Bearbeiten]

  • Mit der Pairwise-Methode lassen sich unter Umständen drastische Reduzierungen der Testanzahl erreichen. Eine Tabelle aus 75 binären Feldern ergäbe insgesamt 275 (also mehrere Trilliarden) mögliche Kombinationen – mit der Pairwise-Methode reichen 28 Kombinationen aus.
  • Fehler, die nur bei bestimmten Kombinationen von mehr als zwei Feldern auftreten (sogenannte Multi-Mode-Faults), werden beim Einsatz der Pairwise-Methode unter Umständen übersehen!
  • Das Erstellen der reduzierten Tabellen kann sehr aufwändig sein – es gibt allerdings Tools, die dem Tester diese Aufgabe abnehmen.