Parangaricutirimícuaro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Parangaricutirimícuaro in Mexiko

Nuevo San Juan Parangaricutiro oder Parangaricutirimícuaro ist eine Gemeinde in Mexiko. Sie liegt 1.880 Meter über dem Meeresspiegel auf der Hochebene von Tarascan in der Nähe des Vulkans Paricutín im Bundesstaat Michoacán. 2005 hatte der Ort 12.710 Einwohner[1] .

Der Vulkanausbruch 1943

Das Dorf wurde 1943 bei einem Ausbruch des Vulkans komplett zerstört und danach wieder aufgebaut.

Der alte Kirchturm ragt aus der Lava heraus

Heute lebt es wegen der Nähe zum Vulkan und wegen der Ruinen des alten Dorfes – nur noch Teile der alten Kirche ragen aus der erstarrten Lava heraus – hauptsächlich vom Tourismus.

Zungenbrecher[Bearbeiten]

Der Name Parangaricutirimícuaro ist vor allem als Teil eines Zungenbrechers bekannt: "El pueblo de Parangaricutirimícuaro se va a desparangaricutirimicuar. Quien logre desparangaricutirimicuarlo primero será un gran desparangaricutirimicuador."

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Instituto Nacional de Estadística y Geografía (2005). Principales resultados por localidad 2005 (ITER)

Weblinks[Bearbeiten]