Paul Fromm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frederick Paul Fromm (* 3. Januar 1949; bekannt als Paul Fromm) ist ein kanadischer Nationalist aus Port Credit, Ontario.

Fromm gestaltet einen Radiosendung auf der nationalistischen Seite „Stormfront“ und hat Verbindungen zu den Ku-Klux-Klan-Mitgliedern David Duke, Don Black und Mark Martin. Die Zeitung The National Post beschrieb ihn als „one of Canada’s most notorious white supremacists“. [1]

In einer seiner Radiosendungen setzte er sich vehement für den als Kriegsverbrecher verdächtigten kanadischen Immigranten Helmut Oberlander ein.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. McIntyre, Mike. „Children seized over neo-Nazi allegations“, National Post, June 10, 2008.