Ponte Minich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ponte Minich

Ponte Minich ist der Name einer Brücke in Venedig.

Inhaltsverzeichnis

Lage[Bearbeiten]

Sie liegt im Sestiere Castello in Venedig und verbindet die Calle Trevisan mit der Calle Bressana.

Name[Bearbeiten]

Ihren Namen hat sie vom Chirurgen Angelo Minich (1817-1893), der in seinem Testament vom 25. September 1893 der Stadt Venedig dreißigtausend Lire mit der Auflage vermachte, in der Stadt zur Bequemlichkeit und Erziehung zur Pünktlichkeit der Venezianer elektrische Uhren anzubringen und zu unterhalten. Die Uhren sind heute noch vorhanden, sie haben ein weißes Zifferblatt, römische Ziffern, das Gehäuse ist aus Gusseisen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Gianpietro Zucchetta: Venezia, ponte per ponte: "vita, morte e miracoli", dei 443 manufatti che attraversano i canali della città, Verlag Stamperia di Venezia, 1992

45.43839412.341613Koordinaten: 45° 26′ 18″ N, 12° 20′ 30″ O