Präzedenz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Präzedenz (lat. praecedentia) kann bedeuten:

  • die Operatorrangfolge in der Mathematik und Informatik
  • die protokollarische Rangordnung in der Politik und Diplomatie
  • den sogenannten Präzedenzfall, einen juristischen Fall, dessen Entscheidung sich zum Maßstab anderer Fälle entwickelt hat.
  • bei Klerikern oder Ordensleuten der Katholischen Kirche den Vorrang oder Vortritt einer Person vor einer anderen gemäß den Gesetzen der Rangordnung (Hierarchie); bezeichnet zuweilen auch den Vorrang eines liturgischen Festes oder Tages vor einem anderen bei deren Zusammentreffen gemäß der "Grundordnung des Kirchenjahres"

Siehe auch:

 Wiktionary: Präzedenz – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.