Río Segundo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit der argentinischen Stadt Río Segundo. Für den Fluss mit ehemaligen Namen Río Segundo, siehe Río Xanaes; für das gleichnamige Departemento, siehe Departamento Río Segundo.
Río Segundo
Basisdaten
Lage 31° 39′ S, 63° 55′ W-31.65-63.916666666667335Koordinaten: 31° 39′ S, 63° 55′ W
Höhe ü. d. M.: 335 m
Einwohnerzahl (2001): 18.155
Agglomeration: Río Segundo-Pilar
  – Einwohnerzahl: 30.643
  (Argentinien)
 
 
Verwaltung
Provinz: CordobaCórdoba Córdoba
Departamento: Río Segundo
Bürgermeister: Hipólito Faustinelli, UCR
Sonstiges
Postleitzahl: X5960
Telefonvorwahl: 03572
Homepage von Río Segundo
Karte
Lage von Río Segundo

Río Segundo ist eine Stadt in Zentralargentinien, 35 Kilometer südöstlich von Córdoba im Departamento Río Segundo im Zentrum der gleichnamigen Provinz Córdoba gelegen. Sie liegt am Nordufer des Río Xanaes und hat 18.155 Einwohner, gemeinsam mit der direkt anschließenden Nachbarstadt Pilar sind es 30.643.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1883 als Folge der in diesem Jahr errichteten Eisenbahnlinie gegründet und ist heute vor allem ein industrielles Zentrum, in dem vor allem landwirtschaftliche Produkte verarbeitet werden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Río Segundo besitzt das berühmte archäologische Museum Aníbal Montes, in dem mehrere Fundstücke aus der vorkolonialen Zeit ausgestellt sind. Diese gehören zur Sanavirones-Kultur (Pampa-Ebene östlich von Córdoba) und zur Comechingones-Kultur (aus den Sierras de Córdoba). Weiterhin sehenswert sind die Kapelle und die Erdnussfabrik aus der Zeit um 1900.

Weblinks[Bearbeiten]