ratDVD

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Ratdvd)
Wechseln zu: Navigation, Suche
ratDVD
Rat DVD Logo.svg
Aktuelle Version 0.78.1444 [1]
(6. Dezember 2005)
Betriebssystem Windows
Kategorie DVD-Authoring
Lizenz Proprietär (Freeware)
Deutschsprachig ja
ratdvd.ca

ratDVD ist der Name einer Video-DVD-Kopiersoftware für Windows-Betriebssysteme, die in der Lage ist, Bild- und Tonkopien von Video-DVDs in einem platzsparenden Containerformat zu erzeugen. Das Programm ist proprietär, aber kostenlos (freeware).

Eine mit ratDVD erstellte Kopie ist nach Angaben der Programmierer üblicherweise zwischen 1 und 2 GByte groß. Soll nur der Hauptfilm kopiert werden, so ergeben sich Dateigrößen um die 750 MB. Wird auf maximale Komprimierung Wert gelegt, so lassen sich 90-minütige Spielfilme auf 200 bis 300 MB zusammendrücken. Die Qualität ist dann entsprechend geringer; für die Wiedergabe auf kleinen Bildschirmen jedoch (noch) ausreichend. Zudem kann die erzeugte Datei als Grundlage für die Wiederherstellung auf DVD+/-R(W) benutzt werden, wobei allerdings ein unterschiedlich bewerteter Qualitätsverlust entsteht. Der Umfang des Qualitätsverlustes hängt von der ursprünglichen Komprimierungseinstellung ab.

Es ist möglich, eine komprimierte ratDVD-Datei wieder in DVD-Video-Dateien umzuwandeln.

Zur Komprimierung des Videomaterials wird ein eigenes Kompressionsformat, der XEB-Codec, verwendet. Vorhandenes LPCM- und AC3-5.1-Material wird in AC3 Virtual Surround transkodiert. Audiospuren im DTS-Format entfernt ratDVD in der Voreinstellung automatisch.

ratDVD ist darauf optimiert, Film-DVDs vollständig zu kopieren. Der Anwender hat die Möglichkeit, gezielt Bestandteile zu entfernen und so zusätzlich Speicherplatz zu sparen. Zudem ist es möglich, eigene Einstellungen für die Transkodierung von Video- und Audiomaterial vorzunehmen. Per CSS kopiergeschützte DVDs kann ratDVD selbst nicht verwenden.

Die letzte Version des Programms stammt vom Dezember 2005.

Nach Informationen von Heise[2] wurde ratDVD von den deutschen Kopierschutzspezialisten ACE GmbH zu fluxDVD erweitert und wird für das download- und brennbare DVD-Format von T-Online verwendet.

Informationen über den XEB-Codec[Bearbeiten]

Dieser Codec ist das Ergebnis eines experimentellen Projekts. Es wurde dabei kein Code von anderen Codecs wie z. B. Xvid oder x264 übernommen. Die Eigenschaften dieses Codecs sind:

  • Blockbasiert (kein Wavelet-Verfahren).
  • Dynamische GOP-Struktur (wobei P-Frames nur ein Referenz-Frame und B-Frames zwei Referenzen besitzen).
  • GOPs sind signifikant länger als bei MPEG-2 und immer in sich abgeschlossen (closed GOP). Um Abweichungen (Drift) in langen GOPs zu verhindern, wird ein Intra-Refresh Algorithmus eingesetzt.
  • Die Intra-Abschätzung ist besser als bei MPEG-2, aber nicht ganz so flexibel wie bei H.264. Für die Diskrete Kosinustransformation werden Ganzzahl(Integer)-Transformationen eingesetzt.
  • Es wird ein blockbezogenes, lineares und adaptives Quantisiermodell eingesetzt. Dabei wird der Quantwert für jeden Makroblock durch ein psychovisuelles Modell bestimmt.
  • Es existiert ein Weichzeichner, um Blockbildung zu verhindern.
  • Die Moduswahl (intra/Inter) ist Teil einer Lagrange-Optimierung, basierend auf einer statistischen Optimierung.
  • Pro GOP können unterschiedliche interne Skalierungen in beide Richtungen verwendet werden. Es gibt einige Einschränkungen für den Codec, welche durch das Beibehalten der DVD-Navigation entstehen.
  • Der Hauptvorteil dieses Codecs ist seine Fähigkeit, die komplette DVD-Navigation beizubehalten, um wieder vollständige DVDs erzeugen zu können.

Kritik[Bearbeiten]

  • ratDVD besitzt die Option, beide GPL-Module, mit denen es ausgeliefert wird, nicht zu installieren; das Abspielen von ratDVD-Dateien funktioniert dann aber nicht. ratDVD benutzt anscheinend libdvdnav zum Abspielen, das unter der GPL-Lizenz veröffentlicht wird. Die GPL besagt: Linking ABC statically or dynamically with other modules is making a combined work based on ABC. Thus, the terms and conditions of the GNU General Public License cover the whole combination. (Kurz: Wenn ein Programm A gegen das Modul B statisch oder dynamisch gelinkt ist, und Modul B unter der GPL steht, muss auch Programm A unter der GPL stehen)[3]. Der Quellcode von ratDVD wird aber von den Autoren geheim gehalten, was eine Verletzung der GPL darstellt.

Dazu der Autor des Programmes: "RatDVD itself does not relate in any way to GPL and is currently not open/shared source. When I release it as open source some time in the future this will probably happen under the BSD license since this does not impose as many restrictions on the users as GPL does."

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Release Notes. ratDVD.ca, abgerufen am 4. Februar 2010.
  2. T-Online bietet Filme zum Download und Brennen auf DVD an
  3. Linking Over Controlled Interfaces