Ridgwaykauz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ridgwaykauz
Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Eulen (Strigiformes)
Familie: Eigentliche Eulen (Strigidae)
Gattung: Aegolius
Art: Ridgwaykauz
Wissenschaftlicher Name
Aegolius ridgwayi
(Alfaro, 1905)

Der Ridgwaykauz (Aegolius ridgwayi) ist eine Art der Gattung Aegolius, die ausschließlich in Mittelamerika, vom südlichen Mexiko bis in den Südosten von Costa Rica und den Westen Panamas, verbreitet ist.

Der Vogel erreicht eine Körpergröße von 17 bis 19 Zentimeter und ähnelt vor allem dem nordamerikanischen Sägekauz (Aegolius acadicus). Er ist oberseits dunkelbraun und unterseits blassbraun, unterscheidet sich vom Sägekauz jedoch durch das Fehlen der auffälligen Flecken und Streifen. Über die Ökologie und Lebensweise ist nur sehr wenig bekannt.

Umstritten ist der Artstatus des Ridgwaykauz, es besteht auch die Möglichkeit, dass es sich um eine Unterart des Sägekauzes handelt.

Literatur[Bearbeiten]

  • John A. Burton (Hrsg.): Eulen der Welt. Entwicklung – Körperbau – Lebensweise. Neumann-Neudamm, Melsungen 1986, ISBN 3-7888-0495-5.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Aegolius ridgwayi in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2008. Eingestellt von: BirdLife International, 2008. Abgerufen am 2. Januar 2009