Robert Weber (Astronom)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Entdeckte Asteroiden: 8
(8409) Valentaugustus 28. November 1995
(11602) Miryang 28. September 1995
(12005) Delgiudice 19. Mai 1995
(23612) Ramzel 22. Januar 1996
(26906) Rubidia 22. Januar 1996
(37687) Chunghikoh 30. August 1995
(39645) Davelharris 30. August 1995

Robert Weber (* 1926; † 2008) war ein US-amerikanischer Astronom und Asteroidenentdecker.

Er arbeitete zwischen 1962 und 1996 am Lincoln Laboratorium des Massachusetts Institute of Technology. Dort entwickelte er kurz vor seiner Pensionierung im Jahre 1996 den Vorläufer des LINEAR-Projekts und entdeckte am Lincoln Laboratorium ETS in Socorro im US-Bundesstaat New Mexico zwischen 1995 und 1996 insgesamt 8 Asteroiden.[1]

Der Asteroid (6181) Bobweber wurde im Jahre 2008 nach ihm benannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Minor Planet Discoverers