Roine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den See Roine. Für den französischen Handballspieler Bertrand Roiné siehe dort.
Roine
Näkymä Roineelle Vehoniemenharjulta.jpg
Geographische Lage Pirkanmaa (Finnland)
Abfluss über Mallavesi zum Vanajavesi
Orte in der Nähe Kangasala, Valkeakoski
Daten
Koordinaten 61° 24′ 0″ N, 24° 3′ 0″ O61.424.0584.2Koordinaten: 61° 24′ 0″ N, 24° 3′ 0″ O
Roine (Finnland)
Roine
Höhe über Meeresspiegel 84,2 m
Fläche 54,59 km²[1]
Volumen 0,402 km³[1]
Maximale Tiefe 38,04 m[1]
Mittlere Tiefe 7,36 m[1]
Einzugsgebiet 2367 km²[1]

Der Roine ist ein See in der finnischen Landschaft Pirkanmaa.

Der Roine hat eine Fläche von 54,59 km² und liegt auf einer Höhe von 84,2 m.[1] Er liegt in den Gemeinden Kangasala und Pälkäne.

Der See befindet sich im Einzugsgebiet des Kokemäenjoki und gehört zu einer Seenkette bestehend aus den weiteren Seen Längelmävesi, Vesijärvi, Pälkänevesi und Mallasvesi, welche bei Valkeakoski in den südlich gelegenen Vanajavesi abfließt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Roine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f JÄRVIWIKI - Roine (yhd.)