Schloss des Babak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Schloss des Babak

Das Schloss des Bābak (persisch ‏قلعه بابک‎) wurde etwa 810 erbaut und war der Stützpunkt des Bābak Khorramdin, der dort von 798 bis 838 lebte und weite Teile Irans eroberte.

Die Festung steht unter Denkmalschutz und befindet sich in einem Tal namens Tal des Bābak (‏دره بابکDarre-ye Babak) im Norden des Iran.

38.83666666666746.980833333333Koordinaten: 38° 50′ 12″ N, 46° 58′ 51″ O