Scott Allen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scott Allen Eiskunstlauf
Voller Name Scott Ethan Allen
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 8. Februar 1949
Geburtsort Newark, New Jersey
Karriere
Disziplin Einzellauf
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Bronze Innsbruck 1964 Herren
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
Silber Colorado Springs 1965 Herren
 

Scott Ethan "Scotty" Allen (* 8. Februar 1949 in Newark, New Jersey) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Eiskunstläufer, der im Einzellauf startete.

Allen startete für den Skating Club of New York. 1964 und 1966 wurde er US-amerikanischer Meister. Von 1962 bis 1968 nahm er an allen Weltmeisterschaften teil und platzierte sich mit Ausnahme seiner ersten Weltmeisterschaft, wo er Achter wurde, immer unter den ersten Fünf. 1965 wurde er Vize-Weltmeister hinter Alain Calmat. Bei den Olympischen Spielen 1964 gewann er die Bronzemedaille, zwei Tage vor seinem 15. Geburtstag, was ihn zum jüngsten Medaillengewinner bei Olympia machte. Bis heute ist er der jüngste männliche Medaillengewinner und der jüngste Individualsportler, dem das gelang.

Nach seiner sportlichen Karriere studierte er an der Harvard-Universität.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Wettbewerb / Jahr 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968
Olympische Winterspiele 3.
Weltmeisterschaften 8. 5. 4. 2. 4. 5. 4.
US-amerikanische Meisterschaften 2. 2. 1. 2. 1. 2.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Scott Allen in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)