Scott Daniels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Scott Daniels Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 19. September 1969
Geburtsort Mistawasis, Saskatchewan, Kanada
Größe 191 cm
Gewicht 98 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1989, 7. Runde, 136. Position
Hartford Whalers
Spielerkarriere
1986–1987 Kamloops Blazers
1987–1988 New Westminster Bruins
1988–1990 Regina Pats
1990–1995 Springfield Indians
1995–1996 Hartford Whalers
1996–1997 Philadelphia Flyers
1997–1998 New Jersey Devils
1998–1999 Albany River Rats

Scott Daniels (* 19. September 1969 in Mistawasis, Saskatchewan) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der während seiner aktiven Karriere unter anderem für die Hartford Whalers, Philadelphia Flyers und New Jersey Devils in der National Hockey League gespielt hat.

Karriere[Bearbeiten]

Beim NHL Entry Draft 1989 wurde Daniels in der siebten Runde als 136. Spieler von den Hartford Whalers ausgewählt. Bei den Whalers wurde er in seiner bevorzugten Rolle als Enforcer eingesetzt. Von 1990 bis 1995 spielte er jedoch überwiegend bei den Springfield Indians in der American Hockey League. Dort erzielte er in drei Spielzeiten in Folge mindestens 20 Scorerpunkte.

In der Saison 1995/96 gelang Daniels der Durchbruch bei den Whalers, als er in 53 NHL-Spielen auflief und 254 Minuten auf der Strafbank verbrachte. Am 27. Juni 1996 unterzeichnete er als Free Agent einen Vertrag bei den Philadelphia Flyers. Nach einer Saison als Stammspieler bei den Flyers wurde er im September 1997 beim NHL Waiver Draft von den New Jersey Devils verpflichtet. Bei den Devils kam er in der Spielzeit 1997/98 zwar auf 27 Spiele, doch in der folgenden Saison bestritt er nur noch ein Spiel in der NHL und beendete die Saison 1998/99 bei den Albany River Rats in der AHL, bevor er im Anschluss an diese Saison seine Karriere beendete.

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 6 149 8 12 20 667
Playoffs 1 1 0 0 0 0

Weblinks[Bearbeiten]