Siniolchu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siniolchu
Siniolchu

Siniolchu

Höhe 6888 m
Lage Sikkim (Indien)
Gebirge Himalaja
Koordinaten 27° 42′ 41″ N, 88° 19′ 4″ O27.71138888888988.3177777777786888Koordinaten: 27° 42′ 41″ N, 88° 19′ 4″ O
Siniolchu (Indien)
Siniolchu
Erstbesteigung 1936 durch Karl Wien und Adolf Göttner
Normalweg vergletscherte Hochtour

Der Siniolchu liegt in Sikkim (Indien) im Himalaya. Er ist der östliche Eckpfeiler des Kangchendzönga-Massivs und gilt als einer der schönsten Berge der Erde. Im Rahmen einer deutschen Sikkim-Expedition im Jahr 1936 gelang Karl Wien zusammen mit Adolf Göttner die Erstbesteigung des 6888 m hohen Berges.

Literatur[Bearbeiten]

  • Paul Bauer: Auf Kundfahrt im Himalaja. Siniolchu und Nanga Parbat - Tat und Schicksal deutscher Bergsteiger. Knorr & Hirth, München 1937