Speranza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den ägyptischen Automobilhersteller. Zum italienischen Fußballspieler siehe Giovanni Speranza.
Speranza Motors
Logo
Rechtsform Privatunternehmen
Gründung Frühe 1980er Jahre
Sitz El-Maadi, Kairo, Ägypten
Leitung Eng. Hassan Hossam Abu El-Foutouh (Chairman)
Mitarbeiter 1180
Branche Automobilbau
Website www.speranzaegypt.com/

Speranza Motors ist ein Automobilhersteller aus Ägypten und produziert seit 1998 in Kairo Automobile. Der damit verbundene Automarkenname Speranza (arabisch ‏اسبيرانزا‎), der erst später entstanden ist, stammt aus dem italienischen und heißt übersetzt Hoffnung. 2008 wurde die Speranza Motors Limited in die Abu El-Foutouh Group (auch Aboul Foutouh Group geschrieben) eingegliedert und ist seitdem ein fester Bestandteil dessen. Offizieller Firmenhauptsitz befindet sich bei Corniche El Nil im kairoer Stadtteil Maadi. Der Vertrieb der Fahrzeuge geht über das noch bestehende Händlernetz der Daewoo Motor Egypt (DME), weswegen die Fahrzeuge des Öfteren fälschlicherweise als Daewoos oder gar als Daewoo Speranzas bezeichnet werden. Die Daewoo Motor Egypt ist zugleich ebenfalls eine eingetragene Firma der Abu El-Foutouh Group. Laut CNN produziert der Hersteller pro Jahr 15.000 Einheiten, 45 Prozent der benötigten Komponenten stellt das Unternehmen selbst her.

Unternehmensentwicklung[Bearbeiten]

In den Achtzigern begann das Unternehmen als Neuwagenimporteur in der Innenstadt von Kairo. Die bevorzugten Marken waren damals vor allem Toyota und Mazda. Mit dem boomenden Erfolgsgeschäft des Unternehmens, wurden nach und nach noch weitere Fahrzeuge verschiedener Marken dem Modellprogramm hinzugefügt. 1996 erfolgte dann schließlich ein Angebot der südkoreanischen Daewoo Motor Company, bei der Speranza bei Annahme eine finanzielle Unterstützung zum Aufbau eines Produktionsgeländes bekäme. Dies tat Speranza schließlich auch und baute fortan Automobile der Marke Daewoo. Als 2005 schließlich Chevrolet aktuellere Modelle der koreanischen Marke anfing in Ägypten zu produzieren, war Speranza gezwungen, eine Zeit lang die Modelle unter eigenem Namen zu produzieren. Entsprechend existiert die Automobilmarke Speranza seit August 2006. Unter Abkauf der Namensrechte von der Daewoo Motor Egypt, erhielten die Modelle ihre ursprünglichen Namen wieder zurück. Als die veralteten Modelle der Marke Daewoo auf dem Markt gegen die GM-Konkurrenz nicht mehr ankamen, nahm das Unternehmen Verhandlungen mit mehreren chinesischen Automobilherstellern auf. 2008 wurden schließlich alle acht bestehenden Produktionsstraßen auf die Fahrzeuge der Automobilmarke Chery umgerüstet. Im September lief schließlich die Produktion der neuen Modelle an. Diese werden für den ägyptischen Markt anders als die Vorgänger der Marke Daewoo unter dem Doppelnamen Speranza Chery angeboten. Nach einem Zusammenschluss mit der Abu El-Foutouh Company erhielt das Unternehmen auch ein eigenes Forschungszentrum zur Entwicklung neuerer und besserer Sicherheitssysteme. Im Sommer 2009 bekundete ein Sprecher der Speranza Motors, das sich das Unternehmen in Zukunft mit seinem Testlabor am European New Car Assessment Programme beteiligen wolle, um auf diese Weise die Sicherheit seiner Fahrzeuge zu verbessern, da der größte Teil der verbauten Automobilteile aus europäischer Herstellung stamme. Speranza könne sich aber auch einen Einstieg in den Markt einiger europäischer, vorwiegend osteuropäischer Länder, durchaus vorstellen.

Modelle des Herstellers[Bearbeiten]

Marke Typ 1990er 2000er 2010er
8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3
Daewoo Motor Egypt Kleinstwagen Daewoo Matiz front 20080320.jpg
Matiz
1998 bis 2007
Kleinwagen Daewoo Tico vl.jpg
Tico
1998 bis 2003
Stufenhecklimousine der unteren Mittelklasse Daewoo Nexia.JPG
Nexia
1998 bis 2008
20110913 daewoo lanos2 01.jpg
Lanos
1998 bis 2012
Daewoo Nubira front 20081007.jpg
Nubira
1998 bis 2000
Daewoo Nubira front 20080115.jpg
Nubira
2000 bis 2012
Stufenhecklimousine der Mittelklasse Daewoo Leganza -- 12-15-2009.jpg
Leganza
1998 bis 2006
Speranza Chery Kleinwagen Chery Kimo.jpg
A113
seit 2007
Stufenhecklimousine der unteren Mittelklasse S21 2008 front.jpg
A213
seit 2007
Chery A3 hatch 01 China 2012-06-02.JPG
M11
seit 2009
Schräghecklimousine der Kompaktklasse Chery A3 at the 2010 Guangzhou Motorshow.jpg
M12
seit 2009
Stufenhecklimousine der Mittelklasse Speranza Chery A5 (front).JPG
A516
2006 bis 2013
Chery E5 China 2012-05-13.JPG
Envy
seit 2013
Chery Eastar 01 China 2012-04-14.JPG
A620
2006 bis 2012
Sport Utility Vehicle Chery Tiggo crossover.jpg
Tiggo
2008 bis 2013
Chery Tiggo facelift 01 China 2012-04-22.JPG
Tiggo
seit 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Speranza – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten]

  • أبو الفتوح الإخبارية (Abu El-Foutouh Nachrichtenblatt Stand Juni 2009, innerbetriebliches Werksblatt)