Steamboat-Geysir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steamboat-Geysir

Der Steamboat-Geysir (englisch Steamboat Geyser) ist der derzeit größte aktive Geysir der Welt. Er befindet sich im Norris-Geysir-Becken, im Yellowstone-Nationalpark in den USA, auf einer Höhe von 2303 m. Der Steamboat-Geysir besitzt zwei Mündungen, etwa fünf Meter voneinander entfernt.

Die Wasserfontäne kann eine Höhe von über 90 Meter erreichen. Die höchste je gemessene Auswurfhöhe beträgt 130 Meter. Ein Ausbruch dauert 3 bis 40 Minuten, anschließend kann der Geysir bis zu zwei Tagen Wasserdampf auswerfen. Die Haupteruptionen erfolgen unregelmäßig; zwischen zwei solchen Ausbrüchen können vier Tage bis 50 Jahre liegen, der Geysir hat völlig unregelmäßige und unvorhersagbare Intervalle. Dazwischen gibt es immer wieder kleinere Ausbrüche von 3 bis 5 Metern Höhe. Zwischen 1911 und 1961 war der Geysir inaktiv.

Die letzten neun Hauptausbrüche des Steamboat-Geysirs sind (Stand Juli 2013):

  • 12. Oktober 1991
  • 2. Mai 2000
  • 26. April 2002
  • 13. September 2002
  • 26. März 2003
  • 27. April 2003
  • 22. Oktober 2003
  • 23. Mai 2005
  • 31. Juli 2013

Möglicherweise fand am 21. Februar 2007 noch einmal ein Hauptausbruch statt, der jedoch nicht direkt beobachtet wurde.

Der weltweit größte Geysir war der zwischen 1900 und 1904 aktive Waimangu-Geysir in Neuseeland mit bis 460 Meter Wurfhöhe.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Steamboat Geyser – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

44.724166666667-110.70111111111Koordinaten: 44° 43′ 27″ N, 110° 42′ 4″ W