Stellarastronomie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Stellarastronomie ist ein Teilgebiet der Astronomie und befasst sich mit den Fragen, die sich auf Fixsterne beziehen.

Themen der Stellarastronomie sind u.a. die Eigenbewegung und die Entfernung von Fixsternen, die Bahnbestimmung von Doppelsternen, Entstehung von Sternen und deren Entwicklung.

Früher zählte man auch die Nebelflecke (Galaxien) und Sternhaufen zur Stellarastronomie.

Weblinks[Bearbeiten]